Gerüsthäuser

Individuelle Holzgerüsthäuser

Das am Standort vorgefertigte und vor Ort aufgebaute individuelle Holzgerüst gewährt zur Erfüllung der Ansprüche des Auftraggebers und des Entwurfsverfassers die größte Freiheit.

Die vor Ort aufgebaute individuelle Tragkonstruktion, der Grundriss und die Massengestaltung des Gebäudes, die Gestaltung der Tragkonstruktion, die Schichtenordnung und Verkleidung der Wand können vollständig individuell gestaltet werden und nach den Ansprüchen des Auftraggebers und des Entwurfsverfassers ausgebaut werden.

 

GEBÄUDE MIT HOLZGERÜST AUS BLÖCKEN

Sie sind auf Grund der Konstruktionsgestaltung mit den Gebäuden mit individuellem Holzgerüst identisch, aber in diesem Fall umfasst die Vorfertigung am Standort nicht nur das Maßschneiden des Holzgerüstes, sondern auch der Wand-, Decken- und Dachblöcke; vor Ort werden „nur“ die Blöcke zusammengestellt.

Durch diese Technologie kann die Bauzeit vor Ort abgekürzt werden, weil die montierten Blöcke mit Wärmedämmung, teilweiser oder vollständiger Verkleidung und eingebauten Fenstern und Türen an die Baustelle geliefert werden. Die kürzere Ausführungszeit vor Ort macht auch die niedrigeren spezifischen Kosten wahrscheinlich.

Die Blocktechnologie bedeutet aber eine größere Gebundenheit in der Gebäudegestaltung, die Montage vor Ort bedeutet eine spezifische Aufgabe und erfordert breitere Fachkenntnisse.

Grundstoff: Der Grundstoff der Gebäude mit individuellem Gerüstwerk und Blocktechnologie ist künstlich getrocknetes Schnittholz aus Kiefer bzw. längsverlängertes, schichtengeklebtes so genanntes konstruktionsholz (KVH).

Konstruktionsverbindungen: Mit Schrauben, Nieten verstärkte herkömmliche Zimmerverbände.

Konstruktionsstärke: Die zur Zeit in Kraft getretenen neuen wärmetechnischen Vorschriften können bei der Wandkonstruktion mit dem Einbau eines ca. 15 cm starken Wärmedämmstoffs, bei der Decken- bzw. Dachkonstruktion eines ca. 22 cm starken Wärmedämmstoffs erfüllt werden. Am besten wird der Platz für diese mindestens einzubauende Stärke des Wärmedämmstoffs – 15 cm Wandstärke und 22 cm dicke Dachstärke – bereits in der Tragkonstruktion gewährt.

Verkleidungen: Bei der Auswahl der Schichtenordnung und Stoffe bei der äußeren bzw. inneren Verkleidung des Holzgerüstwerks besteht unter Berücksichtigung der verschiedenen Ansprüche des Auftraggebers und des Entwurfsverfassers und der Vorschriften des Brandschutzes usw. die Möglichkeit zu verschiedenen Gestaltungsweisen.


Referenzen

Fordern Sieunser maßgeschneidertesPreisangebot an,unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Preisangebot